Interview mit Miguel dem Besitzer, Einfäufer und Verkäufer

Erzähl uns, wie und wann es mit Be Code angefangen hat.

Ich war 14 Jahre Direktor von Marina Rinaldi Schweiz und merkte, dass es hier sehr wenig für die kurvigen Frauen gibt, speziell für die junge kurvige Frau.

Ich wollte etwas für junge Frauen machen, bezahlbar und mit guter Qualität. Deswegen ging ich nach Düsseldorf zur Messe und habe mich inspirieren lassen. Ich war erstaunt, wie viel schönes es in Deutschland gibt und wie wenig im Vergleich dazu in der Schweiz. Das hat mich motiviert, Be Code für die kurvige Frau zu starten und dies auch ganz anders zu machen als Marina Rinaldi.

Du hast auch eine eigene Basics Linie. Was steht hinter Miguel Pinto Basics?

Ich mache in meinem Namen Basic Blusen für Frauen, welche im Büro arbeiten. Diese Blusen haben einen tollen Schnitt. Es gibt jedes Jahr eine Herbst- und Frühlingskollektion. Die Blusen sind aus sehr hochwertiger Baumwolle mit Elastan.

 

Was macht be code ausserdem Einzigartig?

Gerne machen ich auch Stilberatungen ausserhalb unserer Öffnungszeiten, damit sich die Kundinnen wohl fühlen.

Zudem ist be code einzige Geschäft in der Schweiz, welches moderne, sportliche, klassische und festliche Bekleidung für Frauen in grösser Grösse anbietet.